T-Shirt aus Pima Cotton

T-Shirt aus Pima Cotton, was ist Pima Cotton und welche Eigenschaften und Vorteile bietet dieses Material. In diesem Blog Beitrag wollen wir euch die Geschichte des Pima Cottons erklären. Der Name Pima ist die Sammelbezeichnung von verschiedenen Indianerstämmen aus Südwest USA und im Norden Mexico. Die Pima Cotton gehört zu den Extra Langstapelfasern wie die Supima, Ägyptische Baumwolle (Giza) und kann eine Länge von 50mm erreichen. Vielleicht müssten wir auch erklären warum die Faserlänge wichtig für ein Bekleidungsstück wichtig ist. Die Langstapelfasern werden von den Baumwollfeldern in eine Entkernungsanlage gebracht und entkernt. Anschliessend werden die Rohbaumwollen in Baumwollballen zusammengeführt und somit in eine Spinnerei befördert. Jetzt wird aus der Rohbaumwolle in einen Komplexen System ein Garn erzeugt. Dieser Garn Wiederrum wird später zu einem Gewebe Stoff gestrickt oder Gewoben. Nun fühlt sich dieses Gewebe Sanfter an als eine herkömmliche kurz oder Mittelstapelfaser. Das Gewebe das mit Pimafasern neigt weniger zu Billig Problemen (Faserknötchenbildung). Natürlich spielt auch die Textil Endverarbeitung eine wichtige Rolle bei der Qualität.