Geschichte der Arbeitskleider

Schon im Mittelalter trugen die Menschen Arbeitskleider, der Zweck war damals wie auch heute eine Botschaft zu verbreiten, nämlich die der Zugehörigkeit des auszuübenden Berufes. In den Jahren danach hat sich der Grundzweck natürlich nicht verändert, jedoch sind einige wichtige Aspekte dazu gekommen was im 20. Jahrhundert sicher dazugekommen ist, mit dem Einführung des Marketings die Botschaft und die Identität von einem Produkt oder einem Institut. Somit hat sich auch der Arbeitskleider Markt rasant entwickelt…

Mehr dazu

Firmenbekleidung besticken

Die Arbeitskleider müssen vielen Belastungen standhalten, wie zB. Tägliche Dehnungen durch körperliche Bewegung, Schmutz und Nässe abfangen und viele Waschdurchgänge überstehen. Dies ist auch der Grund weshalb wir den Arbeitsjacken, Gilets, Polshirts, Sweatshirts oder Arbeitshosen die Stickerei als Veredelungsmethode anwenden. Ökonomisch gesehen ist ein Stick im höher, da die meisten Preise nach Stickzahl gerechnet werden, jedoch auf Dauer bemerkt man einen grossen Vorteil. Anders als beim Druck kann Das Stickmotiv farblich nicht erhellen oder mit…

Mehr dazu

Das Frimenshirt

Arbeitskleidung mit Logo Ca. 3680 h im Jahr tragen Sie Ihn mit sich, es verfolgt sie überall hin. Es geht mit Ihnen durch nass und warm, kalt und trocken, manchmal steht er Ihnen näher als ihr Lebenspartner. Die Botschaften die Sie verbreiten möchten tragen Sie stets mit sich, auch in Kreisen die Sie mögen, das Firmenshirt ist mit Ihnen und beeindruckt Ihre Mitmenschen. Auch dir schaut man nach, das dürfen wir nicht vergessen. Verbreiten Sie…

Mehr dazu