ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN BEKLEIDUNGSFABRIK.CH

 

 

1. Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) gelten für alle
Bestellungen, die Kunden über den Online-Shop der Alpareel KLG,
Sägestrasse 46, 5600 Lenzburg, Unternehmensidentifikationsnummer (UID): CHE –
232.255.456 Alpareel KLG, bekleidungsfabrik.ch abgeben.

1.1 Die Lieferung unserer Artikel kann nur in die Schweiz erfolgen. Unser Angebot richtet sich ausschliesslich an Kunden mit Schweizer Wohnsitz.

2. Angebot und Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes
Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Wenn der Kunde Produkte lediglich in den „Warenkorb“ legt, gilt dies nicht als verbindliche Bestellung.

2.1 Durch Anklicken des Buttons [zahlungspflichtig Bestellen] gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Produkte ab.

2.2 Unmittelbar nach Erhalt der Bestellung erhält der Kunde die Bestellbestätigung per E- Mail. Der Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn bekleidungsfabrik.ch den Versand der Ware per E-Mail bestätigt (Auftragsbestätigung) oder spätestens durch Auslieferung der Ware.

2.3 Unverpackte oder nicht ordnungsgemäss zurückgesendete Artikel werden wegen verpacken / umpacken (Zeitaufwand) nur 50% des Auftragswertes zurückerstattet.

3. Gewährleistung, Haftung und Rückgaberecht veredelte Textilien / unveredelte Textilien

Der Kunde ist aufgefordert die Musterartikel und deren erstellte allfällige Korrekturen und die dazu gemachten Veredelungen zu prüfen.

3.1 Mängel sind unverzüglich, spätestens innerhalb von 5 Arbeitstagen schriftlich anzuzeigen. Bei nicht fristgerechter Bestätigung gilt der Muster als genehmigt.

3.2 Rücksendungen jeglicher Art sind mit bekleidungsfabrik.ch zu kommunizieren. Nicht abgesprochene Rücksendungen werden nicht gutgeschrieben.

3.3 Für Rücksendungen wird der Kunde Aufgefordert den Retourenschein lückenlos
auszufüllen, Mängel Stichwortartig zu bemerken. Bankdaten für die Gutschriften sind ebenfalls zu erwähnen.

3.4 Mängel eines Teils der gelieferten Ware berechtigen nicht zur Beanstandung der gesamten Lieferung.

3.5 Werden am gelieferten Artikel Veränderungen durch den Kunden oder Dritte vorgenommen, ist unsere Haftung ausgeschlossen.

3.6 Für Folgeschäden der ausgelieferten Ware ist bekleidungsfabrik.ch nicht haftbar zu machen.

4. Werbung / Musterartikel

4.1 Auf Wunsch Kann der Kunde Musterartikel verlangen, jedoch ist die Erstellung eines Musterartikels Kostenpflichtig. Falls der Kunde unveredelte Muster verlangt sind dies bis spätestens 2 Wochen nach Ankunft ohne Schäden und Gebrauchsspuren zu retournieren.

4.2 Die erstellten Muster Artikel für die Kunden dürfen von bekleidungsfabrik.ch auch ohne ausdrückliche Zustimmung des Kunden für Muster im Showroom oder auch zur Nutzung für Eigenwerbung verwendet werden.

5. Mengenabweichungen

Bei Spezialproduktionen ist aus produktionstechnischen Gründen mit Mengenabweichungen von bis zu +/- 5% zu rechnen. Wir verrechnen die effektiv gelieferte Menge.

5.1 Vom Kunden gelieferte Artikel

Der Besteller haftet für alle Schäden bei der Veredelung (bedrucken oder besticken), die aus einer allfälligen Nichteignung des Materials entstehen können. Es ist empfehlenswert das der Produktionsübliche Zuschuss mitgeliefert wird (mindestens eine Größe pro Farbe).
Ein möglicher Ausschuss der Ware kann der bekleidungsfabrik.ch nicht verrechnet/belastet werden.

6. Preise
Für unsere Produkte und Dienstleistungen gelten außer mit dem Kunden besprochen, Preise unserer aktuellen Listen und Shop Preise.
6.1 Die angebotenen oder bestätigten Preise sind, sofern nicht anders vereinbart, Nettopreise zuzüglich MWST.
6.2 Bei Stornierung eines Auftrages durch den Auftraggeber wird eine Bearbeitungsgebühr fällig. Der Betrag ist vom Volumen des Auftrages abhängig.

6.3 Für die Lieferung per B-Post erhebt bekleidungsfabrik.ch Versandkosten (innerhalb der Schweiz). Je nach Lieferadresse, Warenmenge und Artikel können Versandkosten zwischen CHF 10.– und 12.– anfallen. Die genauen Versandkosten für eine Sendung werden dem Kunden im Bestellprozess angezeigt.

6.4 Die auf der Bestellübersicht genannten Preise enthalten die gesetzliche
Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich in Schweizer Franken (CHF).

7. Versand

7.1 Die reguläre Lieferung erfolgt durch B-Post, soweit mit dem Kunden keine andere Versandmöglichkeit besprochen wurde.

7.2 Wünscht der Kunde eine A-Post- oder Express-Lieferung, muss er vorgängig mit bekleidungsfabrik.ch unter Email-Adresse/Telefonnummer Kontakt aufnehmen um die genauen Versandkosten abzuklären.

8. Lieferbedingungen

8.2 Die Lieferung erfolgt nur innerhalb der Schweiz. Bekleidungsfabrik.ch nutzt für die Lieferungen die Schweizerische Post.

8.3 Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht beim Angebot anders angegeben 8-10 Arbeitstage.

8.4 Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, ist bekleidungsfabrik.ch zu Teillieferungen berechtigt.

8.4 Sollte die Zustellung der Ware durch Verschulden des Kunden trotz dreimaligen Auslieferungsversuchen scheitern, kann bekleidungsfabrik.ch vom Vertrag zurücktreten.

9. Datenanlieferung

Um die optimale Veredelungsqualität zu erreichen versenden sie vektorisierte Daten als .eps, .ai, .pdf .oder .cdr. Schriften in Kurven umgewandelt.

10. Zahlungsbedingungen

10.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, PayPal, Paymill oder bei Abholung vor Ort.

10.2 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennt bekleidungsfabrik.ch seine Bankverbindungen in der Auftragsbestätigung. Wenn die Zahlung nicht bis zu einem Zeitpunkt von 7 Kalendertagen nach Absendung der Bestellbestätigung bei bekleidungsfabrik.ch eingegangen ist,
tritt bekleidungsfabrik.ch vom Vertrag zurück mit der Folge, dass die Bestellung hinfällig ist und bekleidungsfabrik.ch keine Lieferpflicht trifft.

10.3 Eine Verrechnung mit nicht anerkannten oder nicht rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen des Kunden ist ausgeschlossen.

10.4 Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruhen.

11. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zu vollständigen Zahlung im Eigentum von bekleidungsfabrik.ch. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder
Umgestaltung ohne die Zustimmung von bekleidungsfabrik.ch nicht gestattet.
Handelt es sich bei dem Besteller um einen Unternehmer oder eine juristische Person, bleibt die Ware unser Eigentum bis zum Eingang aller Zahlungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller.

11.1 Zugriffe Dritter auf die uns gehörenden Waren und Forderungen sind uns vom Vertragspartner unverzüglich mitzuteilen.

12. Copyright / Urheberrechte

Für von uns im Kundenauftrag erbrachte kreative Arbeiten, graphischen Entwürfen, Bilder, Layouts oder individuelle Designs, behalten wir uns alle Rechte vor (Copyright). Der Kunde bezahlt mit seiner Rechnung für diese Arbeiten nur die Produkte und deren Veredelungen (Druck oder Stick), nicht jedoch die Rechte am geistigen Eigentum, insbesondere nicht das Recht der weiteren Nutzung. Das Copyright kann dem Kunden oder einem Dritten gegen Entlohnung übertragen werden, wenn dies schriftlich vereinbart ist. Die Rechte gehen in diesem Falle erst mit Bezahlung des vereinbarten Betrages in das Eigentum des Kunden über.

13. Daten und Auftragsunterlagen des Auftraggebers sowie Datenverarbeitung

Die von uns aufgrund des Auftrages erhaltenen Daten (zB. grafische Daten, Texte) werden ausschließlich nur in unserem Hause und / oder unseren Partnern gespeichert. Grundsätzlich hat der Nutzer, bzw. das Unternehmen die Möglichkeit, seine personenbezogenen Daten jederzeit online einzusehen, zu ändern, anzupassen und/oder zu löschen.

14. Gewährleistung

bekleidungsfabrik.ch leistet Gewähr durch die Behebung von Mängeln. Dies geschieht nach Wahl von bekleidungsfabrik.ch durch Nacherfüllung, nämlich Beseitigung eines Mangels.
(Nachbesserung) oder Lieferung einer mängelfreien Sache (Ersatzlieferung).

14.1 Schlägt die Nacherfüllung fehl, ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
Dies gilt nicht für unerhebliche Mängel. Ein Recht des Kunden auf Minderung ist ausgeschlossen.

15. Haftung

bekleidungsfabrik.ch schliesst die Haftung für leicht fahrlässige Vertragsverletzungen aus. Gleiches gilt für Vertragsverletzungen von Hilfspersonen und Substituten.

16. Anwendbares Recht

Die Vertragsbeziehungen zwischen dem Kunden und bekleidungsfabrik.ch unterstehen dem materiellen schweizerischen Recht unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980.

17. Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen unwirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.

Stand September 2017